SCHEIBE - "Zuviel Sex ist gar nicht gesund... reloaded"

Musik-Comedy

Im Herbst 1997 sorgte in Hamburg ein Plakat für Aufsehen: Ein gequält dreinschauender Mann trug eine nackte Frau auf den Schultern. Darüber stand die kontrovers diskutierte Zeile: „Zuviel Sex ist gar nicht gesund!“

Mit dieser prickelnd-musikalischen Comedy-Show über das Singledasein hat Scheibe nunmehr eine 20-jährige Erfolgsgeschichte geschrieben. Sexperte Scheibe hat einen erstaunlichen Wissensschatz angesammelt, den er nun mit seinem Publikum teilen möchte, in seiner neuen Show:
„ZUVIEL SEX – RELOADED“

 

Es geht auch hier wieder nur um „das Eine“, pointiert, frech und facettenreich. Warum ist das überhaupt alles so wahnsinnig kompliziert? Können wir – was Sex betrifft – vielleicht von anderen Tierarten lernen? 

Scheibe singt Tacheles, führt eine schonungslose Kosten-Nutzen-Analyse durch und gibt Empfehlungen zu einer erotischen Energiewende.
Mit seiner Comedy-Show „Zuviel Sex ist gar nicht gesund“ spielte er seit 1997 allein in Hamburg vor annähernd 50.000 Zuschauern.

 

„Hamburgs Musik-Comedian Nummer eins!“ (Hamburger Abendblatt)


„Das neue Programm ist aber deutlich mehr als nur ein Update …“ (MOPO – Hamburg)

SCHEIBE - "OGODDOGOTT! Mensch, Gott, du kannst ja richtig witzig sein!?"

Musik-Comedy

Scheibe stürzt sich für Sie in die Abgründe der Weltreligionen. Kein Pilgerpfad ist ihm zu schmal, kein Beichtstuhl zu heiß.

Scheibe probiert alles, damit Sie, verehrtes Publikum, von seinen Erkenntnissen profitieren können.
Als Sohn eines Organisten und Enkel zweier Pfarrer hat Scheibe Kirche „backstage“ erlebt. Er weiß, wer unter dem Talar steckt und in welcher Supermarktkette der Pfarrer den Messwein kauft. Was er nicht weiß: Wozu das Ganze? Gibt es ihn denn nun, den Einen? Und wie ist Er drauf? Wer kennt den Weg zu Ihm – Yoga-Guru, Tauchlehrer, Google Plus oder „Grüß Gott, Herr Pfarrer“? Scheibe sucht Gott, sucht Wege aus der religiösen Beziehungskrise. Er zweifelt, spottet und betet. 

Er begegnet Himmel und Hölle, hinterfragt seinen Karmapunktestand und entlarvt amerikanische TV-Priester. Scheibes Erfahrungen mit dem Glauben: kompakt zusammengefasst und mit reichlich Humor zubereitet: `God to Go`.

 

"Umjubelte Premiere von "Ogoddogott" Gott schweigt - meistens. Umso erstaunlicher, dass sich ein zweistündiges Programm um ihn herum basteln lässt." (Evangelischer Presse Dienst)

 

www.scheibe.de