HANNE KAH

CountryPop

Englisch sprachige FolkCountry-Musik – Hätte vor 20 Jahren jemand gesagt, dass man als junge Musikerin damit gegen den Strom des deutschen Musikbusiness schwimmt, hätte man wahrscheinlich müde gelächelt. Deutsch ist doch heute jung, hip und spricht uns an.

 

Doch HANNE KAHs Musik berührt und kommt einem so nah, als wäre es unsere Muttersprache, in der sie schreibt und singt. Denn es ist alles echt, nicht berechnend und unvorhersehbar. Sie setzt einen Kontrapunkt in der Musikwelt, kraftvoll & sympathisch.

 

 

HANNE KAH haben 2016 mit dem Produzenten Marc Jullien ihr erstes Album „Hand full of secrets“ veröffentlicht und sind damit direkt auf der Longlist der Nominierten der VIAs (VUT Indie Awards) gelandet.

Vorab erschien als Vorschuss die Single „Cards“, die sie am gleichen Tag im Vorprogramm von Nena in Mainz und beim zdf-morgenmagazin vorstellte. Seitdem haben sie circa 200 Gigs gespielt und 2017 folgte dann sogar die erste große KANADA-Tour, bei der sie unter anderem auf dem Vancouver Island Folk Festival und in renommierten Clubs wie dem Guilt & Company Vancouver und der Needle Vinyl Tavern Edmonton auftraten.

 

Außerdem stand Hanne Kah Ende 2017 mit dem Hollywood-Komponisten James Newton Howard bei seinem Europatour Finale auf der Bühne der Jahrhunderthalle Frankfurt, um mit ihm und dem Czech National Symphony Orchestra den Song „The Hanging Tree“ aus der Filmreihe die "Tribute von Panem“ zu performen.

Der Weg ist also bereits beschritten. Hanne Kah und ihre Band haben sich in kurzer Zeit, aber dennoch behutsam und mit richtigen Entscheidungen einen Platz in der Musikwelt erspielt.

 

Am 24. August erschien ihre neue Single COME ON im Handel!

 

www.hannekah.com